Brandhorst


Brandhorst
Original name in latin Brandhorst
Name in other language Brandhorst
State code DE
Continent/City Europe/Berlin
longitude 51.81667
latitude 12.41667
altitude 60
Population 108
Date 2011-04-25

Cities with a population over 1000 database. 2013.

Look at other dictionaries:

  • Brandhorst — Stadt Oranienbaum Wörlitz Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Brandhorst — Infobox Ort in Deutschland image photo = Wappen = lat deg = 51 |lat min = 49 lon deg = 12 |lon min = 25 Lageplan = Bundesland = Sachsen Anhalt Landkreis = Wittenberg Verwaltungsgemeinschaft = Wörlitzer Winkel Höhe = 62 Fläche = 0.42 Einwohner =… …   Wikipedia

  • Brandhorst — Herkunftsname zu dem Ortsnamen Brandhorst (Sachsen Anhalt, Nordrhein Westfalen) …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Brandhorst (Begriffsklärung) — Brandhorst ist der Name folgender Orte: die Gemeinde Brandhorst in Sachsen Anhalt ein Ortsteil der Gemeinde Hiddenhausen in Nordrhein Westfalen Brandhorst ist der Name folgender Personen: Andreas Brandhorst (* 1956), Übersetzer und Fantasy und… …   Deutsch Wikipedia

  • Brandhorst-Museum — Das Museum von Südwesten gesehen Museumseingang (Nordseite) …   Deutsch Wikipedia

  • Brandhorst Museum — Das Museum von Südwesten gesehen Museumseingang (Nordseite) …   Deutsch Wikipedia

  • Museum Brandhorst — Südwestseite des Brandhorst Museums Das Museum Brandhorst im Kunstareal in der Maxvorstadt in München beherbergt die Sammlung von Udo und Anette Brandhorst für moderne und zeitgenössische Kunst. Das Gebäude befindet sich nördlich im Anschluss an… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum Brandhorst — in Munich, 2008 General information Type Modern Art Museum Locati …   Wikipedia

  • Anette Brandhorst — für den Lebenslauf. Enzian44 13:40, 20. Jul. 2009 (CEST) Anette Brandhorst (* 1. April 1936 in Stendal; † 1. Mai 1999 in Köln; geborene Anette Petersen) war eine Kunstsammlerin und Erbin aus der Industriellenfamilie Henkel. Leben und Wirken… …   Deutsch Wikipedia

  • Museum Brandhorst — Informations géographiques Pays …   Wikipédia en Français


Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”

We are using cookies for the best presentation of our site. Continuing to use this site, you agree with this.